Legierung C22 • WNR 2.4602

Die Legierung C22 ist eine vielseitig einsetzbare austenitische Nickel-Chrom-Molybdän-Wolfram-Legierung mit erhöhter Beständigkeit gegen Lochfraß, Spaltkorrosion und Spannungsrisskorrosion. Der hohe Chromgehalt macht die
Legierung beständig gegen oxidierende Medien, während das Molybdän und das Wolfram sie beständig gegen reduzierende Medien machen. Die Nickellegierung weist weiterhin eine gute Beständigkeit gegen wässrige oxidierende Medien, einschließlich Chlor und Mischungen, die Salpetersäure oder andere oxidierende Medien mit Chlorionen enthalten.

C22 ist beständig gegen oxidierendes Säurechlorid, Feuchtchlor, Ameisensäure und Essigsäure, Eisenchlorid und Kupferchlorid, Meerwasser, Sole und viele gemischte und verunreinigte chemische Lösungen (organisch und anorganisch). Diese Legierung ist außerdem äußerst beständig in Umgebungen, in denen reduzierende und oxidierende Bedingungen im Prozessstrom vorherrschen. Besonders in Mehrzweckproduktionsanlagen ist dies von Vorteil, da dort solche „Störungsfälle“ häufig auftreten.

Verfügbare Rohrformen

Typische Anwendungen

Typische Fertigungsnormen

  • ASTM B622
  • ASTM B626
  • Oder auch gemäß Kundenanforderungen.

Industriezweige, in denen diese Stahlsorte
hauptsächlich verwendet wird            

Technische Daten

Mechanische Eigenschaften

Anlassgeglüht Geglüht
Zugfestigkeit Rm 111 ksi (min)
Zugfestigkeit Rm 765 MPa (min)
R.p. 0,2 % Dehngrenze 52 ksi (min)
R.p. 0,2 % Dehngrenze 359 MPa (min)
Dehnung (50mm bzw. 5,65√so) 25 % (min)


Physikalische Eigenschaften (bei Zimmertemperatur)

Spezifische Wärme (0-100°C) 414 J.kg-1.°K-1
Wärmeleitfähigkeit 10,2 W.m -1.°K-1
Wärmeausdehnung 6,9 mm/m/°C
Elastizitätsmodul 206 GPa
Elektrischer Widerstand 4,48 μohm/cm
Dichte 8,69 g/cm3


Chemische Zusammensetzung (Gewichtsprozent)

Element Min Max
C 0,17 0,25
Si - 0,4
Mn 0,4 0,7
P - 0,045
S - 0,045
Cr - 0,4
Cu - 0,5
Mo - 0,1
Ni - 0,4

 

Angebot anfordern