Legierung 59 • WNR 2.4605

Die chemisch stabile und hochtemperaturbeständige Nickelund Kobaltlegierung 2.4605 (Legierung 59) wird hauptsächlich in der Chemieindustrie, in Rauchgasentschwefelungsanlagen und in der Papierindustrie verwendet.

Die Legierung 59 ist eine Nickel-Chrom-Molybdän-Legierung, die sehr korrosionsbeständig und mechanisch belastbar ist. Diese Legierung weist einen hohen Grad an Beständigkeit gegenüber oxidierenden und reduzierenden Medien sowie gegen chloridinduzierten Lochfraß und Spannungsrisskorrosion auf.

Daher wird sie oft unter den härtesten Bedingungen eingesetzt. Typische Anwendungen sind unter anderem: Rauchgaswäscherkomponenten, Bleichanlagen- und Faulbehälterteile für die Papier- und Zellstoffverarbeitung, Sauergasbehandlungs-ausrüstung, Schwefelsäurekühlanlagen, Müllverbrennungsanlagen und Ausrüstung zur Verwendung in Salzwasser.

Verfügbare Rohrformen

Typische Anwendungen

  • Rauchgasentschwefelung
  • Sauergasbeständige teile
  • Schwefelsäurereaktoren
  • Verdampfer

Typische Fertigungsnormen

  • ASTM B619
  • ASTM B622
  • ASTM B626
  • Oder auch gemäß Kundenanforderungen.

Industriezweige, in denen diese Stahlsorte
hauptsächlich verwendet wird           

Technische Daten

Mechanische Eigenschaften

Anlassgeglüht Geglüht
Zugfestigkeit Rm 100 ksi (min)
Zugfestigkeit Rm 690 MPa (min)
R.p. 0,2 % Dehngrenze 45 ksi (min)
R.p. 0,2 % Dehngrenze 310 MPa (min)
Dehnung (50mm bzw. 5,65√so) 40 % (min)


Physikalische Eigenschaften (bei Zimmertemperatur)

Spezifische Wärme (0-100°C) 414 J.kg-1.°K-1
Wärmeleitfähigkeit 10,2 W.m -1.°K-1
Wärmeausdehnung 21,3 mm/m/°C
Elastizitätsmodul 210 GPa
Elektrischer Widerstand 1,26 μohm/cm
Dichte 8,61 g/cm3


Chemische Zusammensetzung (Gewichtsprozent)

Element Min Max
C - 0,001
Si - 0,1
Mn - 0,5
P - 0,015
S - 0,01
Al 0,1 0,4
Co - 0,3
Cr 22 24
Cu - 0,5
Fe - 1,5
Mo 15 16,5
Ni Rest

 

Angebot anfordern