Legierung 31 • UNS N08031

Die Legierung 31 ist eine mit Stickstoff angereicherte Eisen-Nickel-Chrom-Molybän-Legierung. In Umgebungen mit hohem Chloridgehalt hat sie eine Lochfraßbeständigkeit, die zwischen superaustenitischen Edelstählen und Nickellegierungen anzusiedeln ist. Die Legierung ist in Umgebungen mit Mischsäuren und hohem Chloridgehalt sehr korrosionsbeständig. Das Material ist nach ISO 15156/NACE MR0175 zugelassen für Level-VI-Tests in Sauergasanwendungen.

Verfügbare Rohrformen

Typische Anwendungen

Typische Fertigungsnormen

  • ASTM B626
  • ASTM B622
  • Oder auch gemäß Kundenanforderungen.

Industriezweige, in denen diese Stahlsorte
hauptsächlich verwendet wird          

Technische Daten

Mechanische Eigenschaften

Anlassgeglüht Geglüht
Zugfestigkeit RM 94 ksi (min)
Zugfestigkeit RM 650 MPa (min)
R.p. 0,2 % Dehngrenze 41 ksi (min)
R.p. 0,2 % Dehngrenze 280 MPa (min)
Dehnung (50mm bzw. 5,65√so) 40 % (min)


Physikalische Eigenschaften (bei Zimmertemperatur)

Specific Heat (0-100°C) 452 J.kg-1.°K-1
Thermal Conductivity 11,7 W.m -1.°K-1
Thermal Expansion 18,1 mm/m/°C
Modulus Elasticity 198 GPa
Electrical Resistivity 1,03 μohm/cm
Density 8,61 g/cm3


Chemische Zusammensetzung (Gewichtsprozent)

Element Min Max
C - 0,0015
Si - 0,3
Mn - 2
P - 0,02
S - 0,01
Cr 26 28
Cu 1 1,4
Fe Rest
Mo 6 7
N 0,15 0,25
Ni 30 32

 

Angebot anfordern