Legierung 904L • WNR 1.4539

UNS NO8904, auch bekannt als 904L, ist ein hochlegierter kohlenstoffarmer austenitischer Edelstahl, der oft dort angewendet wird, wo die Korrosionsbeständigkeit von AISI 316L und AISI 317L nicht ausreichend sind.

Die Zugabe von Kupfer macht diesen Stahl korrosions beständiger als herkömmliche Chrom-Nickel-Edelstähle, besonders was die Beständigkeit gegen Schwefelsäure, Phosphorsäure und Essigsäure angeht. Bei Salzsäure sind die Einsatzmöglichkeiten jedoch beschränkt. Die Legierung weist auch eine hohe Beständigkeit gegen Lochfraß in Chloridlösungen sowie Spaltkorrosion und Spannungsrisskorrosion auf. Aufgrund des höher legierten Nickel und Molybdän ist die Legierung 904L leistungsfähiger als andere austenitische Edelstähle.

Diese Stahlsorte ist unmagnetisch – ganz gleich unter welchen Bedingungen – und kann leicht verformt und geschweißt werden. Die austenitische Struktur verleiht der Legierung auch einen hohen Grad an Zähigkeit, selbst bei Tieftemperaturen.

Der hohe Chromanteil fördert und pflegt eine Passivschicht, welche das Material in vielen korrosiven Umgebungen schützt. Die Legierung 904L ist beständiger gegen die Ausscheidung von Ferrit- und Sigma-Phasen beim Abkühlen und Schweißen als andere Edelstähle mit Molybdän, wie zum Beispiel 316L und 317L. Es besteht kein Risiko auf interkristalline Korrosion beim Abkühlen oder Schweißen, da der Kohlenstoffanteil sehr gering ist. Die maximale Betriebstemperatur liegt bei 450°C.

Diese Stahlsorte ist besonders vorteilhaft bei Rohren für die Mess- und Regeltechnik, wo 316 und 317L nicht angebracht sind.

Verfügbare Rohrformen

Typische Anwendungen

Typische Fertigungsnormen

  • ASTM A213
  • ASTM A269
  • ASTM A312
  • BS EN 10216 pt.5
  • Oder auch gemäß Kundenanforderungen

Industriezweige, in denen diese Stahlsorte
hauptsächlich verwendet wird           

Technische Daten

Mechanische Eigenschaften

Anlassgeglüht Geglüht
Zugfestigkeit Rm 71 ksi (min)
Zugfestigkeit Rm 490 MPa (min)
R.p. 0,2 % Dehngrenze 32 ksi (min)
R.p. 0,2 % Dehngrenze 220 MPa (min)
Dehnung (50mm bzw. 5,65√so) 35 % (min)


Physikalische Eigenschaften (bei Zimmertemperatur)

Spezifische Wärme (0–100°C) 450 J.kg-1.°K-1
Wärmeleitfähigkeit 11,5 W.m -1.°K-1
Wärmeausdehnung 15,8 mm/m/°C
Elastizitätsmodul 190 GPa
Elektrischer Widerstand 9,52 μohm/cm
Dichte 7,95 g/cm3


Chemische Zusammensetzung (Gewichtsprozent)

Element Min Max
C - 0,2
Mn - 2
Ni 23 28
Cr 19 23
S - 0,3
Mo 4 5
N - 0,1
Cu 1 2
P - 0,03
Si - 0,7

 

Angebot anfordern