Legierung 21-6-9 • UNS S21900

21Cr-6Ni-9Mn ist ein hochmanganhaltiger, mit Stickstoff angereicherter austenitischer Edelstahl. Er ist hochfest im geglühten Zustand, bei hohen Temperaturen außerordentlich beständig gegen Oxidation, beständig gegen Bleioxid und enorm korrosionsbeständig bei Raumtemperatur. Diese Legierung lässt sich ähnlich wie die Typen 304 und 316 herstellen und formen und leicht schweißen. Auch nach massiver Kaltverarbeitung bleibt sie unmagnetisch.

Verfügbare Rohrformen

Typische Anwendungen

Typische Fertigungsnormen

  • AMS 5561
  • Oder auch gemäß Kundenanforderungen.

Industriezweige, in denen diese Stahlsorte hauptsächlich verwendet wird           

Technische Daten

Mechanische Eigenschaften

Anlassgeglüht Geglüht Kaltverarbeitet
Zugfestigkeit Rm 95 ksi (min) 142 ksi (min)
Zugfestigkeit Rm 655 MPa (min) 979 MPa (min)
R.p. 0,2 % Dehngrenze 48 ksi (min) 120 ksi (min)
R.p. 0,2 % Dehngrenze 330 MPa (min) 827 MPa (min)
Dehnung (50mm bzw. 5,65√so) 35 % (min) 20 % (min)


Physikalische Eigenschaften (bei Zimmertemperatur)

Spezifische Wärme (0–100°C) 500 J.kg-1.°K-1
Wärmeleitfähigkeit 14 W.m -1.°K-1
Wärmeausdehnung 16,7 mm/m/°C
Elastizitätsmodul 19,6 GPa
Elektrischer Widerstand 73 μohm/cm
Dichte 7,83 g/cm3


Chemische Zusammensetzung (Gewichtsprozent)

Element Min Max
C - 0,08
Mn 8 10
Ni 5,5 7,5
Cr 19 21,5
Fe Rest
Mo 1,5 3
N 0,15 0,4
Si - 1
P - 0,06
S - 0,03

 

Angebot anfordern