Atomkraft und Energie

Datenblatt herunterladen

Fine Tubes verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Herstellung von Nuklearrohren für die Atomkraftindustrie. Schon in den 70er Jahren begann das Unternehmen, Brennstoffhüllen für die erste Generation gasgekühlter Reaktoren in England zu produzieren. Mit der Weiterentwicklung der Atomenergie hat sich auch unsere Expertise in der Fertigung von Produkten für AGR, Druckwasser, Leichtwasser, Schwerwasser und schnelle Brutreaktoren weiterentwickelt. Heutzutage finden Sie unsere Rohre in Anlagen in ganz Europa, den Vereinigten Staaten, Kanada, Indien und China.

Weil in der Atomenergie Gefahrgüter zur Anwendung kommen, sind Präzision, Integrität und die strengste Beachtung aller Vorschriften unerlässlich. Wir können Toleranzen für Rohrmaße bis auf ein Viertel des Durchmessers eines menschlichen Haares steuern. Brennstoffhüllen mit unseren Rohren laufen ohne Unterbrechung fünf Jahre lang bei 650 °C, ohne zu versagen. Unsere Instrumentenrohre sind 100 % zuverlässig und werden auch in Steuerleitungen, Messeinheiten, als Dampfentwicklerrohre und Wärmetauscherrohre sowie vielen anderen Anwendungen eingesetzt.

Fine Tubes hat sich diese Marktposition in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden erarbeitet. Unsere Experten arbeiten eng mit Ingenieuren zusammen – von der Entwicklung und Technik über Prüfverfahren und Zertifizierungen bis hin zur Herstellung und Lieferung. Wir garantieren von der Schmelze bis zum fertigen Rohr die Integrität unserer Produkte.
Wir verfügen nicht nur über die nötigen Kapazitäten für die Herstellung von RCC-M-, ASME III- und QSC-konformen Qualitätsrohren für Atomprogramme, sondern sind auch dafür bekannt, dass wir die Entwicklung in der Branche mit dem Entwerfen neuer Lösungen vorantreiben.

Anwendungen

  • Brennstoffhüllen
  • Spurstangen
  • Führungsrohre
  • Giftschläuche
  • Gasmesssysteme
  • Flussschläuche
  • Dampfentwicklerrohre
  • Kerninterne Wärmetauscherrohre
  • Mess- und Steuerrohre
  • Kondensatorrohre

Produktinformationen

Gerade Längen: maximal 20 m
Ringrohre: maximal 80 kg

Rohrformen: Gerade, C-förmig oder U-förmig gebogen

Oberflächenbearbeitung: (im gezogenen Zustand) ID 0,4 Mikrometer Ra 
Oberflächenbearbeitung: (elektropoliert) ID 0,1 Mikrometer Ra

Außendurchmesser (AD)
mm
min max
0,8 38,1

 

Offizielle Systemzulassungen:

  • ASME QSC NCA3800 (2011)
  • RCC-M
  • Qualitätssicherungsprogramme CSA N285.0 und 7 299 2  Kategorie 2
  • Nadcap (Wärmebehandlung) re-akkreditiert mit Merit Status  durch P.R.I.
  • Nadcap (zerstörungsfreie Prüfung) re-akkreditiert mit Merit  Status durch P.R.I.
  • AD2000 Merkblatt W0/TRD100 – TÜV 97/23/EC (PED)
  • ISO 9001 / AS EN 9100 von BSI.
  • ISO 14001 von BSI

Fine Tubes hat auch die First Point-Zulassung und kann Produkte nach NACE MR-0175 und P.E.D. liefern. Auf Anfrage sind Referenzlisten und einzelne Kundenzulassungen jederzeit erhältlich.

Unsere TÜV-geprüften Produkte für die Atomkraftindustrie beruhen auf einem System, welches die Anforderungen von ASME Abschnitt III NCA 3800 für nahtlose Messrohre der Klasse 1 erfüllt. Dieses System wird unabhängig geprüft und erfüllt die Anforderungen der Qualitätssicherungsprogramme CSA N285.0 und Z299.2 Kategorie 2.

Abschnitt I Regeln für den Bau von Kraftwerkskesseln
Abschnitt II Materialien Teil A Spezifikationen für Eisenwerkstoffe
Teil B Spezifikationen für Nicht-Eisenwerkstoffe
Teil C Spezifikationen für Schweißdrähte,
Elektroden und Füllstoffe
Abschnitt III Unterabschnitt NCA Allgemeine Anforderungen für die Bereiche 1 und 2 NCA 3800 – Metallische Werkstoffe Qualitätssicherungsprogramm der Organisation
Bereich 1 Metallische Behälter, Wärmetauscherrohre,
Rohrsysteme usw.
Darauffolgende NB-Komponenten der Klasse 1
NB 2552 = Ultraschallprüfung
Unterabschnitt NC-Komponenten der Klasse 2
Unterabschnitt NC-Komponenten der Klasse 3
Bereich 2 Code für Betonbehälter
Bereich 3 Behältersysteme für die Lagerung und den
Transport von abgebrannten Brennstoffen und radioaktiven Abfällen

 

Angebot anfordern